Peter Rieder Vermögen AG

Unabhängige Vermögensberatung mit Weitblick.

PR Blog

10 Anlegerfehler

Fehler #4: Angst vor Verlusten

27.05.2016 - Daniel Kahnemann, Wirtschaftsnobelpreisträger und anerkannter Psychologe, definierte den Begriff der sogenannten „Verlustaversion“. Diese besagt, dass man sich beispielsweise über einen Gewinn von 1000 Euro weniger freut, als man sich über einen Verlust von 1000 Euro ärgert – in anderen Worten: Verluste werden stärker gewichtet als Gewinne. Der Mensch strebt dementsprechend von Natur aus eher nach Verlustvermeidung als nach Gewinnerzielung. Dieser erhöhte Wille zur Risikovermeidung hat – besonders wenn man die Evolution betrachtet – viele Vorteile für den Menschen gebracht. Können wir heute in der westlichen Welt in der Regel ohne Angst um unser Leben durch den Tag gehen war der Überlebenskampf zu früheren Zeiten ständig präsent.

"Billig verkaufen, teuer einkaufen"

Gerade bei der Kapitalanlage erweist sich dieses Konzept jedoch als tückisch. Der Aktienmarkt ist von Natur aus volatil und dementsprechend sind zwischenzeitliche Verluste garantiert. Wichtig ist jedoch, sich nicht von diesen beeindrucken zu lassen, denn in Aktien sollte man als Privatanleger immer langfristig investieren. Und auf einen Zeitraum von 20 – 30 Jahren sind Verluste historisch betrachtet so gut wie ausgeschlossen. Sollten die Kurse in einem Jahr um 10 % sinken können Sie in den beiden Folgejahren auch wieder um jeweils 15 % steigen – wichtig ist die Durchschnittsrendite am Ende des Anlagezeitraums. Hier vermasseln sich viele Anleger ihre Gewinne. Herrscht über mehrere Monate eine Baisse, also sinkende Kurse, werden viele Anleger schwach und verkaufen ihre Aktien. Eben aus dem Grund, Verluste zu vermeiden. Meist steigen diese Anleger dann wieder ein, wenn die Kurse sich längst wieder im Aufschwung befinden und verpassen so den größten Anstieg – dann beginnt das Spiel von vorne. „Billig verkaufen, teuer einkaufen“, so widerstrebend dies klingt verhalten sich viele Anleger auf den Kapitalmärkten dementsprechend.

Besser beraten ist man, wenn man einen kühlen Kopf behält und eisern an seinen Aktien festhält und eventuell sogar noch hinzukauft, wenn die Kurse gefallen sind. Denn auf einen langen Zeitraum hat noch nie jemand Geld mit einem vernünftig diversifizierten Aktienportfolio verloren. Oder um die grundlegende Anlagestrategie von Warren Buffet zu umschreiben: „ Kaufe Aktien und halte sie für immer“.

Wir beraten Sie individuell

Sie wünschen weitere Informationen oder gleich ein persönliches Angebot? 
Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf!       

Jetzt Beratungstermin vereinbaren

Oder gleich anrufen: +49 8638 88200

Termin vereinbaren

Wir beraten Sie über die Grenzen verschiedener Anbieter hinweg und haben einen breiten Marktüberblick. Dabei stehen der individuelle Kontakt und die Nähe zu Ihnen für uns im Vordergrund.

E-Mail schreiben